Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses

Ausfüllung einer Baulücke

Nach Abbruch der bestehenden Bebauung entstand in der Baulücke ein mehrgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus.

Der Einbau eines PKW-Aufzuges für die Tiefgarage und den Kühl- und Lagerbereich im Kellergeschoss machte umfangreiche Unterfangungsarbeiten an der teilweise kriegsgeschädigten, ebenfalls mehrgeschossigen Nachbarbebauung erforderlich.

Aufgrund der Lage an einer mehrspurigen Hauptverkehrsstraße mit Straßenbahn erforderte die Baustellenlogistik eine besondere Aufmerksamkeit.

Die insgesamt sechs Wohnungen und die Gastronomie im Erdgeschoss sind in einem gehobenen mittleren Ausstattungsstandard errichtet.

Gebäudedaten:

  • Bauort: Düsseldorf
  • Nutzung: 6 Wohnungen, Gastronomie, Betriebshof
  • Bauherr: Privat

Erbrachte Leistungen:

  • Erstellung von Kostenschätzungen, Kostenberechnungen und Kostenanschlag; Auftraggeber: Schrage & Partner Architekten, Düsseldorf
  • Objektüberwachung (Bauleitung); Auftraggeber: Schrage & Partner Architekten, Düsseldorf
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo); Auftraggeber: Bauherr

 

Neubau eines Einfamilienhauses

Das Einfamilienhaus ist in einer sowohl energetisch, als auch kostenmäßig optimierten Bauweise errichtet.

Das zweischalige Mauerwerk ist miteiner 14cm Kerndämmung ausgeführt. In Verbindung mit einer Dreischeibenverglasung und ergänzenden baukonstruktiven Maßnahmen sind die Anforderungen der Energieeinsparverordnung um mehr als 40% unterschritten. Das Erdgeschoss ist barrierefrei errichtet. Aus Kostengründen ließ der Bauherr das  Gebäude nicht unterkellern.

Gebäudedaten:

  • Bauort: Neuss
  • Bauherr: Privat

Erbrachte Leistungen:

  • Objektüberwachung (Bauleitung)
  • Tragwerksplanung (Statik);

 

Neubau Neubau Neubau Neubau

Neubau von 21 Einfamilienhäusern

Das besondere an diesem Bauvorhaben: Die Bauherren haben sich zu einer Selbsthilfegruppe zusammengeschlossen und die Rohbauarbeiten in gemeinsamer Eigenleistung ausgeführt. Der Rohbau wurde in konventioneller Bauweise errichtet, wobei die Geschossdecken als Elementdecken mit Ortbeton-Druckplatte ausgeführt wurden.

Die einzelnen Arbeitsschritte, wie das Verlegen und Binden des Bewehrungsstahls wurde den Bauherren in Kleingruppen erläutert und praktisch vorgeführt.

Gebäudedaten:

  • Bauort: Mettmann
  • Nutzung: 21 Einfamilienhäuser als Reihenhäuser, mit Garagen bzw. Carports
  • Bauherren: Privat

Erbrachte Leistungen:

  • Objektüberwachung (Bauleitung); Auftraggeber: Architekt B. E. Reuter, Neuss (†)
  • Tragwerksplanung (Statik), einschl. Bauphysik (Schall- und Wärmeschutz, konstruktiver Brandschutz)